Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles Powerponys

Reitlager Frühling 2023

17. - 19. April 2023, 9-17 Uhr

 

Hippolini 1
Nächster Kursstart August 2023
Definitive Anmeldungen werden ab März angenommen

 

Reitlager Herbst 2023
Wird in diesem Jahr keines stattfinden

 

Aktuelles Amazingdogs

Lernspaziergänge im Wylerwald

Donnerstags wechselnde Zeiten

Einstieg laufend möglich.

 

Gratis Kennenlerntermine

9. Februar und 9. März

 

Kurs Begegnungstraining
Reizen gelassen widerstehen

Donnerstag 19.00-20.00 Uhr
10 Trainings, Start 23. März

 

Clicker-Kurs

1. April, 14-16 Uhr, in 3014 Bern

 

Pferd-Hund-Kurs

Für Hundehalter

Kursort: Ittigen BE

3. Juni 2023 9.30-16 Uhr

 

Hundeplatz gesucht!

Ich suche einen eingezäunten Platz mit der Möglichkeit dort Hundekurse anzubieten. Auch begrenzte Zwischennutzung denkbar.

Ich freue mich sehr über eine Kontaktaufnahme, falls Sie etwas anbieten können. 

 

 

Wir fahren auch an Ihrem Anlass!

(k)ein richtiger Hund?!

Mit der Übernahme von Princi und Lea habe ich mir auch noch einen grossen Sack Vorurteile angeschafft. 

  • "Warum hast du keinen richtigen Hund?"
  • "Schau mal eine Ratte"
  • "Blöder Kläffer"
  • "Mit denen kann man ja nichts machen"

Sind nur einige von den harmlosesten Beispielen, die uns beinahe täglich auf den Spaziergängen begegnen. 

Ein Chihuahua scheint zu polarisieren. Entweder freuen sich die Leute und finden Chis süss oder es herrscht fast schon Feindseligkeit dagegen. Einfach in Ruhe lassen können einem die wenigsten. 

Schuld an diesen Vorurteilen hat leider eine grosse Anzahl an Chihuahua-Haltern selbst. Die Zwerge sind oft verhaltensgestört, nicht sozialisiert und absolut nicht erzogen. Deshalb werden sie in der Öffentlichkeit als aggressive Kläffer wahrgenommen. Dabei ist es eigentlich ein Hilferuf der Hunde, dass sie einfach missverstanden werden und kein artgerechtes Leben als Accessoire fristen möchten. 

Denn, lassen Sie mich eines klarstellen: Ein Chihuahua kann und will erzogen werden. Er kann alle Aktivitäten ausführen wie seine grösseren Artgenossen. Ausser es sind ihm auf Grund der Grösse und Gesundheit Grenzen gesetzt. 

Mit liebevoller Konsequenz lässt sich auch ein Chi erziehen, der bisher nichts anderes kannte. Princi lebte fünf und Lea zwei Jahre als Handtaschenhund, bevor sie zu mir kamen und kannten nicht mal Sitz. Sie werden weiter unten sehen, was aus ihnen geworden ist. 

Nun habe ich schon mehr geschrieben als ich wollte. Sie merken, es ist ein Thema das mich beschäftigt. Nun lasse ich aber Bilder sprechen, sagen sie doch bekanntlich mehr als 1000 Worte. Ich bin sicher, dass die Frage ob ein Chihuahua überhaupt ein richtiger Hund ist danach beantwortet ist. 

Und falls Sie immer noch sagen "Der wäre mir aber zu klein!" Keine Sorge, ich will Sie nicht bekehren einen Chihuahua anzuschaffen. Ich würde mich aber Freuen, wenn es weniger bissige Kommentare gäbe und der Chihuahua (und generell Zwerghunde) mehr Achtung und Respekt erhalten.  

Gehorsamsübungen

Agility

 

Longieren

Mantrailing

Therapiehunde-Einsatz