Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles

 

Von Oktober 2019 bis Februar 2020 können wieder geführte Ausritte gebucht werden.

 

 

Die Hippolini Kurse ab August 2019 sind ausgebucht.

 

Vorausschau

 

Nächster Mini-Club im Frühling 2020

 

 

 

 

Zafira von der Engehalde

Zafira hat sich leider am 12. Februar 2018 einen Fesselträger-Schaden zugezogen und fällt deshalb zum Reiten aus. Sie wird am 2. Mai 2019 für ein Jahr auf eine Weide gehen und sich dort hoffentlich erholen. 

 

 

Alter: 11. April 2002 (17 Jahre)
Rasse: Shetland Pony
Farbe: Winterrappe
Stockmass: 116cm
Gewicht: ca. 230kg
Geschlecht: Stute
Spitznamen; Zäfä, Zafi, Zäfere
Vater: Orion von Pegasus
Mutter:  Zefa vom Petershof
In meinem Besitz seit: 1. August 2008

Als Pflegepony: ab März 2003
Ausbildungsstand: Longieren, Doppellonge, Arbeit am langen Zügel und unter dem Sattel (alle Gangarten, und Bahnfiguren, Seitengänge, Rückwärtstreten) diverse Zirkuslektionen (Kompliment, Knien, Aufrecht- und Flachliegen, Steigen, Podest etc. ) div. Bodenarbeitshindernisse und Führpositionen, Scheuparcours,  Ein- und Zweispännig gefahren.

Eigenschaften: sehr Nervenstark, temperamentvoll, verfressen, nicht schreckhaft, frech, manchmal etwas stur

 

Über Zafira: Zafira ist ein richtiges Bilderbuch-Pony. Sie hat eine unglaubliche Ausstrahlung und weiss sich zu präsentieren. Sie steht gerne im Mittelpunkt und liebt es bewundert zu werden. Charakterlich ist sie ein absoluter Traum. Sie würde glaub ich alles für mich machen. Es gab bisher noch nichts, für das sie sich nicht begeistern liess. Egal ob Reiten, Fahren, Langzügelarbeit oder Zirkuslektionen; Zafira ist mit vollem Eifer dabei. Die kleine Zicke kann aber auch ganz schön fordern und ihr Temperament ist nicht immer ganz einfach. Sie braucht eine ruhige und konsequente Führung. Mit Kindern ist sie sehr einfühlsam und kann gut abschätzen, welche eher ängstlich sind, da gibt sie sich ganz ruhig, oder mehr wollen (da kommt dann das Sportpony durch ;-) Alles in allem ist sie ein Pony für alle Fälle. Es macht einfach Spass mit Ihr zu Arbeiten.

Weitere Ziele: Zafira hat sich leider im Februar 2018 den Fesselträger gezerrt. Die Heilung verläuft recht harzig. Wir hoffen sehr, dass sie wieder gesund wird und bald bei den alltäglichen Aktivitäten dabei sein kann. Zafira leidet darunter, dass sie nicht viel machen kann. Momentan wird sie regelmässig mit Blutegeln behandelt, worauf sie gut anspricht.

 

Zu mir und Zafira: Am Anfang mochte ich die temperamentvolle Stute überhaupt nicht, doch mittlerweile könnte ich mir ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen. Seit Zafira 11 Monate ist, kümmere ich mich mind. einmal pro Woche um sie. Mittlerweile sind 16 Jahre vergangen. Elf davon darf ich sie schon mein Eigen nennen.
Kaum jemand kennt mich besser als Zafira. Wir sind in all den Jahren durch unzählige Hochs und Tiefs gegangen. Sie war da wenn ich Glücksmomente hatte und sie stand an meiner Seite wenn das Leben sich von seiner Schattenseite zeigte. Glück, Freude, Trauer, Angst, Nervosität, Ungewissheit, Erfolgserlebnisse, Neubeginne. Alles Dinge, die wir gemeinsam meisterten. Zafira versteht es wunderbar mich aufzubauen und es gibt kaum was erholsameres als nach einem anstrengenden Arbeitstag mit ihr gemütlich im Wald oder Moos zu spazieren.
Zafira ist aber auch eine tolle Lehrmeisterin. Wenn ich ungeduldig bin oder sonst genervt blockt sie ab und gibt deutlich zu verstehen, das sie so nicht mitarbeiten wird.
Für all das Liebe ich sie so sehr. Es ist schwer, unser Verhältnis in Worte zu fassen. Doch ich bin sicher, dass jeder, der ein inniges Verhältnis zu einem Tier hat, verstehen kann was ich meine.

Du bist nicht alles, aber ohne dich ist alles nichts!